Herzlich Willkommen!

Was Philosophie ist, das ist selbst schon eine philosophische Frage.┬á H├Ąlt man sich an die Herkunft des Wortes aus der altgriechischen Sprache, so bedeutet Philosophie die Liebe (philia) zur Weisheit (sophia).

Aber was ist mit diesen wohlklingenden Worten eigentlich gesagt? Zumindest schon einmal, dass man sich nicht mit Halbwissen zufrieden gibt, sondern stets fragt, ob das, was man f├╝r wahr h├Ąlt, auch tats├Ąchlich wahr ist.

Die Frage danach, was Wahrheit und Erkenntnis sind, ist dabei nicht nur eine Frage, die in der philosophischen Disziplin der Wissenschafts- und Erkenntnistheorie diskutiert wird, sondern sie erstreckt sich direkt auf unser aller Leben. Wann eine Handlung gut oder schlecht ist, kann nicht einfach nur mit den herrschenden Gesetze und Sitten beantwortet werden, denn auch hier stellt sich die Frage, aufgrund welcher Prinzipien und Erkenntnisse sich Gesetze und Sitten ausgebildet haben und ob diese einer kritischen Pr├╝fung ihres Wahrheitsgehaltes standhalten. Hier befinden wir uns bereits in der Disziplin der Ethik.

Und zuletzt ist auch die Frage danach, ob man wirklich gl├╝cklich ist, keine Nebensache. Was ist Gl├╝ck, was nur Zufriedenheit? Auf welchem Weg ist ein gl├╝ckliches Leben zu erreichen und welcher Weg f├╝hrt in die Irre? Diese zentrale Frage der Lebensf├╝hrung ist eine Grundfragen der Philosophie seit der Antike.

Philosophische Praxis, das bedeutet Philosophie f├╝r das eigene Leben nutzbar zu machen, ├╝ber sich Rechenschaft abzulegen und sich um ein tieferes Verst├Ąndnis der Welt und der eigenen Person zu bem├╝hen. Hieraus entspringt nichts Geringeres als Lebenskunst.

Ich freue mich darauf von Ihnen zu h├Âren.

Christian Breker